Disclaimer für (fast) jede Gelegenheit

Um Missverständnissen vorzubeugen und in der Videospiel-Debatte und auch sonst nicht vorschnell als vernagelter Kulturkonservativer abgestempelt zu werden, hier ein Disclaimer.Bildschirmfoto 2018-02-17 um 15.37.23

 

 

Wie sagt schon Ludwig Holberg in seinen „moralischen Abhandlungen“, Kopenhagen/Leipzig 1744, S. 160?

„Man muss die Grösse und Kleinigkeit einer Sache darnach beurtheilen, wie man sie aestimiret, und einem oft mehr zu einem geringen Dinge gratuliren, das er hoch hält, als zu einem grossen, wo er nichts nach fraget. (…) … wenn er sich aber inniglich darüber freuet, so ist es kein Schatten mehr, sondern wird zu einer Realität …“

Ich finde das sehr gut beobachtet, und es soll und sollte auch meine Maxime sein, wenn ich den diversen Public Histories jenseits der Hochkultur auf allen möglichen Wegen nachschleiche.

Bildschirmfoto 2018-02-17 um 15.59.13

Ein Kommentar zu „Disclaimer für (fast) jede Gelegenheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s